Gourmet-Festival auf Sylt: Im Zeichen des Champagners

Nicht nur im Hotel Miramar lässt sich auf Sylt feinste Gourmet-Küche genießen. Die Nordseeinsel wartet darüber hinaus mit einer großen Auswahl an Feinschmecker-Restaurants und Sterneköchen auf. Klar, dass sich auch ein ganzes Festival dem Thema feine Kulinarik auf Sylt widmet. Vom 17. bis 20. Januar ist es wieder so weit: Zum 19. Mal in Folge lädt das Sylter Gourmet-Festival zum Delektieren ein.

Champagner als diesjähriges Thema

Gleich sechs renommierte Champagnerhäuser präsentieren sich auf dem diesjährigen Gourmet-Festival. Taittinger, Dom Perignon, Veuve Cliquot, Perrier-Jouet, Vranken-Pommery und Deutz stellen sich an den verschiedenen Veranstaltungsorten vor und laden zum Probieren ihrer kostbaren Tropfen ein. 

Zum Auftakt treffen sich Besucher, Gastköche und -winzer im Manne Pahl. Die Eröffnung am Abend des 17. Januar dient dabei als Einstimmung auf die kommenden Tage, an denen neben edlen Tropfen auch exquisite Kulinarik im Mittelpunkt steht. Zugegen sind die Veranstalter des Gourmet-Festivals, die Chefs der ausrichtenden Restaurants Landhaus Stricker, Manne Pahl, Walter’s Hof, Das Kleine Restaurant und das Coast.

Exquisite Menüs und erstklassige Getränke

Am Donnerstag den 18. Januar bietet das Programm vier, am 19. Januar fünf Gourmet-Veranstaltungen an. Zwei Veranstaltungsbeispiele: 

Die Teilnahme kostet pro Veranstaltung zwischen 100 bis 200 Euro. Mehr zu Preisen und Programm lesen Sie hier. 

Die Abschlussparty findet erstmalig im Easy Sylt in List statt. Die schicke Event- und Partylocation bietet viel Platz für Gäste, Köche und Winzer. Für die passende klangliche Untermalung sorgt Rotes-Kliff-DJ Peter Kliem.